Statistik

Der eine oder andere hat es vielleicht schon mit bekommen. Ich bin ein Statistik-Freak. Ob es nun meine Umsatzzahlen im Geschäft oder die Verkäufe meiner Bücher betrifft. Ich will die Tabelle auch nicht im Detail erläutern. Nur eine kurze Erklärung: KOLL ist die Kindle Owners Lending Library, die Leihbücherei. Gemessen werden die tatsächlich gelesenen Seiten, für die es dann für Februar z.B. 0,0035757 Cent pro Seite gegeben haben wird. Denn noch habe ich keinen Cent davon gesehen. Geld gibts erst 60 Tage nach dem Monat. Aber das ist Okay.

Interessant wäre die Gesamt-Auflage aller meiner Romane. 371. WOW! (Wobei ich heute entdeckt habe, dass über ePubli.de noch 16 Romane verkauft wurden, OBWOHL die Vereinbarung längst gekündigt war. Die stecken da noch nicht drin. Aber das wird noch ein eigener Blog-Eintrag.)

Eingepflegt ist auch nicht die Zahl der kostenlosen Downloads (ca.1100) und die illegalen über die Raubkopiererseiten.

Skizze