Sternenreich – Leserunde

Noch vier Tage bis zum Ende der Bewerbungsphase bei LovelyBooks.de. Keine Ahnung warum ich gedacht habe, dass sich alle um die Plätze in der Leserunde dort reißen würden. Bislang haben sich erst fünf Bewerber gefunden. Dabei verkauft sich der Roman bislang sogar ausgesprochen gut. Stand heute früh, hat Sternenreich – Band 1 – Kaiserkind bereits 109 Leser gefunden. Das verschafft dem Roman sogar immer wieder mal für kurze Zeit einen mittleren Platz in der Top 100 Rangliste für SF bei Amazon.

Leider ist gleichzeitig die Zurückhaltung, was Rezensionen anbelangt, ziemlich ausgeprägt. Deshalb setze ich sehr auf die Leser dort. Denn das ist eine der Bedingungen, dass man umsonst Lesen darf, wofür andere Geld bezahlen. Man ist gehalten seine Meinung zu äußern. Dabei erwarte ich als Autor keineswegs nur Lobhudelei. Ich freue mich natürlich riesig, wenn es Fünf-Sterne Bewertungen hagelt. Aber der Sinn der Sache ist vor allem, seine Schwächen vorgehalten zu bekommen. Nur wenn der Autor, in diesem Fall eben meine Wenigkeit, weiß, woran er arbeiten muss, kann er sich verbessern. Das hilft zwar dem zweiten Band nicht mehr, der ist bereits im Korrektorat, aber den noch folgenden. Die ersten beiden Kapitel von Band 3 stehen schon und für Band 4 und 5 habe ich zwei grobe Skizzen vorgezeichnet. Wenn die Akzeptanz nicht das gewünschte Maß erreicht, kann ich den Handlungsverlauf zu einem runden Abschluss bringen oder im anderen Fall den Bogen der Geschichte erheblich weiter spannen. Auf jeden Fall habe ich nicht vor Fragen offen zu lassen.

Derweil schlagen sich meine anderen fünf Romane noch ganz passabel. Der Hype vom Beginn der Neu-Veröffentlichung ist zwar vorbei. Aber zusammen genommen gingen hier auch nocheinmal 60 Einheiten über den Ladentisch. Freuen tut mich in dem Zusammenhang, dass auch die NEOCHRON-Trilogie als ganzes so gut läuft. Offenbar gefällt weit mehr als der Hälfte der Leser, der jeweils vorangegangene Band so gut, dass sie auch den nächsten erwerben. Am schwächsten läuft, mit nun insgesamt 35 Stück, noch ARBULON.

4 Kommentare

  1. bin über die LovelyBooks-Leserunde hier auf Deinem Blog gelandet…
    Habe mich aber nicht beworben für die Leserunde, war dann zeitlich doch ein wenig zu knapp mit der Bewerbungsfrist.
    Und so kann ich mich nun, eine halbe Stunde nach Mitternacht und der Bewerbungsfrist nicht mehr bewerben, aber egal…
    Mir geht es in erster Linie um Deine kundgetanen Meinung und Überlegung hier… find ich klasse und ich bereue richtig, daß ich die Leserunde nicht eher entdeckt habe.
    Schade…
    Ich würde gerne Dein Sternenreich kennenlernen, auch wenn ich eigentlich kein übermässiger Sci-Fi-Leser bin, aber zwischendurch reise zwischen den Buchdeckeln dann doch mal gerne in den Weltraum.
    Aber eben weil ich etwas unsicher war, hab ich mich auf Deine Seite und durch Deine Seite geklickt..
    Tja… nur war es dann für die Bewerbung bei der Leserunde zu spät..grins..
    Wünsche Dir viel Erfolg bei der Leserunde
    Herzliche Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.