SF

Leserunde bei LovelyBooks

Wochenlang habe ich darüber gerätselt, was zur Hölle eine Leserunde sein und wie so etwas ablaufen soll. Bin aber nie dazu gekommen mich damit näher zu befassen. Hab ich jetzt gemacht. Wenn man bei LoveleyBooks registriert ist, kann man sich als Leser um eine der zehn Print- oder zehn eBook-Versionen bewerben. Bedingung ist dann dort Kommentare oder eine Rezension bei Amazon zu hinterlassen. Ein wenig Bammel vor dem Urteil habe… Weiterlesen »Leserunde bei LovelyBooks

Sternenreich

Stand 16 Uhr wurde STERNENREICH Band 1 – Kaiserkind heute bereits fünfmal gekauft und etwa dreimal komplett über Kindle Unlimited gelesen. Damit kommt der erste Teil meiner Serie jetzt, in nur 14 Tagen seit Erscheinen, auf insgesamt 66 verkaufte und gelesene Einheiten. Vor wenigen Augenblicken dann die Meldung von Amazon, dass die Kindle und Taschenbuch-Versionen nun endlich auch zusammengelegt werden konnten. Platz 10 in der Top100 Rangliste der SF-Jugendbücher und… Weiterlesen »Sternenreich

Amazon Rangliste

Manchmal frage ich mich, ob der Amazon-Algorithmus für die Einordnung in die Rangliste, noch alle an der Klatsche hat. Sorry, für diesen sehr umgangssprachlichen Ton. Ich gönne ja jedem Autor den Erfolg. Aber wenn ich sehe, dass tagelang Aufsätze, die von Hauptschülern stammen könnten (Orginalton einer Rezension) oder die Begrifflichkeiten aus einem halben Dutzend Fernsehserien geklaut sind (Orginalton einer Rezension), 1000 oder 2000 Plätze vor meinen eigenen Werken liegen, obwohl… Weiterlesen »Amazon Rangliste

Sternenreich Band 2 Para-Urlaub

  Fast fertig. Da muß nur noch etwas mehr Para rein. Band 2 geht spätestens am Wochenende zum Korrekturlesen. Das neue Titelbild will ich aber schon mal zeigen.  

Meilenstein

Soeben erreicht! 286 davon in den letzten 5 Wochen, seit dem ich über Kdp.Amazon gehe. Insgesamt 46 Bücher als Print, 209 ePub und 145 komplett gelesene Romane über die Kindle-Leihbücherei.Wow. Band 2 der Reihe Sternenreich ist zu 90 Prozent fertig und kommt voraussichtlich in der ersten April-Woche.

Sternenreich Band 1 ist fertig!

Kennt ihr das? Das Gefühl, wenn man nach Wochen endlich am Ziel angelangt ist und das Ergebnis in den Händen hält? Nun war die Aufgabe, die ich mir diesmal gestellt habe, nicht so gewaltig wie ein kompletter Roman mit 350 Seiten. Es sind NUR etwas über 70 Seiten. Aber der Umfang spielt in so einem Fall keine Rolle. Die letzte Veröffentlichung ist nämlich immer die beste und wichtigste. In diesem… Weiterlesen »Sternenreich Band 1 ist fertig!

Sternenreich-Cover

Band 1 ist nun fertig. Ein paar Kleinigkeiten noch, dann geht es vielleicht sogar noch heute ins Korrektorat. Yepp. Richtig gelesen. Es findet ein richtiges, professionelles Korrekturlesen statt. Da ich es nicht abwarten kann und sich niemand findet der mir ein Cover nach meinen Vorstellungen fertigt, habe ich ein wenig herumgespielt und die ersten drei selber entworfen. Die sehen, finde ich, auch schon richtig gut aus. Ich hoffe allerdings, dass… Weiterlesen »Sternenreich-Cover

Sternenreich-Cover

Anstatt mit meinem nächsten Roman fortzufahren habe ich etwas Neues angefangen. Und ich bin so heiß darauf, dass ich den ersten Teil dazu in Rekordzeit beinahe fertig habe. Erster Teil ist dabei wörtlich zu nehmen. Ich plane nämlich eine Romanheft-Reihe. Mit den groben Ideen fülle ich bereits problemlos die Hefte 1 bis 10. Der Umfang soll, wie in einem 64-seitigen Print-Heft üblich, etwa 120.000 Zeichen pro Folge sein. Das ist… Weiterlesen »Sternenreich-Cover

Rezensionen erwünscht

Dass »Die Takatomo-Verschwörung« doch leider mehr Rechtschreibfehler enthält, als ich gedacht hätte, habe ich ja nun mittlerweile akzeptiert. Auch wenn ich die Aussage »… ständig stolpert man über Rechtschreibfehler …«, für maßlos übertrieben halte. Ein anständiges Korrektorat kostet, nicht ohne Grund, für ein TB dieser Größe etwa 300€ 500€. Aber das soll jetzt nicht das Thema sein. Sobald ich mein nächstes Projekt am kommenden Wochenende in die Beta-Phase geschickt habe, werde ich… Weiterlesen »Rezensionen erwünscht

Kapitel 10 als kleinen Teaser

Vor ihnen endete der Gang nach knappen 20 Metern um von dort aus nach rechts und links zu gehen. Genau dort spazierte in aller Seelenruhe ein Zwerg, gefolgt von drei riesigen echsenartigen Wesen mit Waffen im Anschlag, um die Ecke. Es schien beinahe, als schlenderten sie gemütlich vor sich hin. Die Waffen der Echsen zeigten dabei auch eher Richtung Boden als zu ihnen herüber. »Para-Kräfte. Vier Gegner. Eins plus drei… Weiterlesen »Kapitel 10 als kleinen Teaser