• Tag Archives Autoren
  • Rezi: CoEvolution – Zwischen den Zeiten

    CoEvolution - Zwischen den Welten
    Cover: CoEvolution – Zwischen den Welten

    Boah. Gnadenlos gut recherchiert. Zumindest macht die Nutzung wissenschaftlicher Termini nicht den Eindruck, als hätte sich die Autorin das einfach nur aus den Fingern gesogen. Dabei geht sie aber geschickt genug ans Werk, dass auch Laien keine Probleme haben dürften, den Ausführungen zu folgen. Alles klingt durchaus plausibel.

    Die Stärke der Autorin liegt aber vor allem in der Konversation zwischen den Protagonisten. Da klingt nichts gestellt.

    Das CoEvolution das Zombie-Thema nur als Grundgerüst für eine viel weiter gefasste Genre-Dystopie benutzt, dürfte nur Hardcore-Splatter-Fans irritieren. Mich jedenfalls hat der Roman sehr gut Unterhalten. Sehr amüsiert habe ich mich über eine Stelle gegen Ende des Romans, als ich mir die Haltung der beiden versucht habe vorzustellen. (Ich meine die Sache mit dem Wärmekissen, für alle die ihn gelesen haben).

    Die Nutzung des Präsens in der Sprache fand ich anfangs zwar etwas ungewöhnlich. Aber wie eine andere Rezensentin bereits schrieb, wird man in die Handlung dadurch beinahe hineingesaugt. Man liest den Text ganz anders. Man hinterfragt viel mehr, was man da gerade liest und nimmt dadurch die Intensität des Textes viel besser war.

    Das einzige was ich ein wenig zu bemängeln hätte, wäre die Geschwindigkeit, mit der die Protagonisten ihre Ortswechsel vollziehen. (Aber es sind immer noch Schnecken in Vergleich zu in Kanada gedrehten TV-Serien 😉 )
    Ich würde gerne noch viel Positives über das letzte Drittel von mir geben. Das geht aber leider nicht, ohne massiv zu spoilern.
    Was M.J. Colletti als Selfpublisher-Autorin da abgeliefert hat, ist allererste Sahne. Und dass sie für ihren nächsten Roman, der noch nicht einmal geschrieben ist, bereits einen Verlag gefunden hat, beweißt das eindeutig.
    Ich kann auf jeden Fall jedem eine klare Kaufempfehlung geben.

     


  • Neue Domain – AndreasKohn-Autor.de

    Die Möglichkeiten einer kostenlosen Installation auf WordPress .com waren doch leider etwas eingeschränkt. Deshalb habe ich es jetzt auf einem privaten Server neu installiert und eine .de Domain geordert.  Nach einigen Schrecksekunden, mit verschwundenen Datenbanken und so, läuft es jetzt einwandfrei.
    Die alte Installation wird es vorerst weiter geben, weil im Impressum der Bücher natürlich noch die .com Adresse angegeben ist.
    Neu ist zum einen die Rubrik Rezensionen, in der ich nach und nach interessante Bücher und Bücher befreundeter Autoren vorstellen will. Was im Moment dort enthalten ist, habe ich mit freundlicher Genehmigung aus dem Blog von M.J.Colletti übernommen. Vorschläge für neue Texte sind gerne aber jederzeit willkommen.
    Die Bücher sind dort direkt mit dem AMAZON-Shop verlinkt.