Eine zweite Chance

Eine zweite Chance


EBook: 2,99€ 
Taschenbuch: 9,99€

Was wäre, wenn … . Tja, Zeitreisen waren schon immer ein faszinierendes Thema. Wer würde sich nicht wünschen, bestimmte Dinge in der Vergangenheit ungeschehen zu machen. Die wenigsten würden wohl nur ein paar Wochen in die Vergangenheit gehen, um das Date doch nicht platzen zu lassen. Eher schon ein paar Jahre, um seinem jüngeren Ich den Kauf einiger Apple-Aktien nahezulegen.

Aber die Idealisten unter uns würden vermutlich nichts lieber tun, als den 2. Weltkrieg, mit all seinem unsäglichen Leid und den Millionen von Toten, ungeschehen zu machen. Diese Möglichkeit bietet sich plötzlich Jens Böttger. Zwar nicht absichtlich, er landet eher aus Versehen im Jahr 1929, aber er versucht das Beste aus seiner Situation zu machen.

Klappentext:
Jens Böttger ist ein Polizist aus dem 22. Jahrhundert, der, mit Hilfe kurzer Zeitreisen in seiner eigenen Epoche, schwer lösbare Kapitalverbrechen aufklärt. Bei einem dieser Einsätze verschlägt es ihn über zweihundert Jahre zurück in die Vergangenheit, in das Jahr 1929, zum Vorabend Deutschlands dunkelster Zeit.
Ohne die Möglichkeit, in seine Zeit zurückzukehren, aber mit dem Wissen und der Technik der Zukunft, beginnt er, aktiv diese zu ändern. Er findet Freunde und Mitstreiter, eine neue Heimat und die Liebe seines Lebens. Von da an verändert sich alles.

bei Amazon kaufen

Leseprobe

Verlag: Independently published (21. April 2016 1. Auflage)
Sprache: Deutsch
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 3419 KB
ASIN: B01NBXZI4T
Taschenbuch: 272 Seiten
ISBN-13: 978-1981070879
Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 1,5 x 19,8 cm