Arbulon

Arbulon-Cover

EBook: 1,99€
Taschenbuch: 9,99€

Arbulon, den Algenblob von einer fremden Welt, hat es auf die Erde verschlagen. Die grüne geleeartige Masse ist ausgeschickt worden, um den fortbestand der eigenen Art zu sichern. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts manipuliert er im geheimen die Erinnerungen der Menschen und verspricht seiner Gefolgschaft, sie in eine angenehme Zukunft zu führen. Abtrünnige Vertraute die Angst vor der Zukunft haben und gierige Geheimdienste die von ARBULONS Möglichkeiten profitieren wollen, formieren sich über die Jahre hinweg als Gegner. Aber weder seine Vertrauten noch ARBULONS Gegner können ihren eigenen Erinnerungen trauen. Denn jetzt holt ARBULON zum entscheidenden Schlag aus.

Arbulon war nach der NEOCHRON-Trilogie mein vierter Roman. Durch die Recherche Arbeit an NEOCHRON sind noch eine Menge Informationen ungenutzt liegen geblieben. Deshalb habe ich ARBULON auch in den zwanzigern auf die Erde kommen lassen. Der Roman spielt aber zum größten Teil in der Jetztzeit und handelt im Prinzip von dem Zwiespalt der Protagonisten, dem Wesen entweder zu vertrauen oder nach Chancen zu suchen es zu vernichten. Und das ganze mit ein paar Thriller-Elementen, Verschwörungen, und Geheimdiensten garniert.

Wie „Die Takatomo-Verschwörung“ und die NEOCHRON-Bände 2 und 3, muss Arbulon bis heute ohne ein professionelles Lektorat auskommen. Aber nach diversen Überarbeitungen denke ich, kann sich die aktuell vertriebene Fassung durchaus sehen lassen.

bei Amazon kaufen

Leseprobe

Verlag: Independently published (31. August 2016)
Sprache: Deutsch
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 5725 KB
ASIN: B01MUO22CF
Taschenbuch: 254 Seiten
ISBN-13: 978-1520535432
Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 1,5 x 19,8 cm