Zombiecalypse 2 kommt gut voran

Der letzte Eintrag ist ja nun schon vier Wochen her. Es ist also an der Zeit wieder etwas von mir hören zu lassen. Faul war ich ganz sicher nicht. Im Moment gehört meine ganze Aufmerksamkeit halt dem zweiten Teil von Zombiecalypse. Mehr als 2/3 bzw. 380.000 Zeichen des Manuskripts sind jetzt verfasst. Ich schätze noch so zwei Wochen, bis es ans erste Überarbeiten geht. Aber eine Überarbeitung von Sternenreich 2 steht schließlich auch noch an. Da habe ich von meinen Testlesern noch ein bisschen was zum Verarbeiten bekommen.

Trotz mittlerweile 1500 verkaufter Zombiecalypse, werden leider nur sehr wenige Rezis verfasst. Deshalb freue ich mich natürlich ganz besonders über die zwei weiteren fünf-Sterne Bewertungen für den ersten Teil. Zum einen sind sie eine gute Motivation zum weiterschreiben, zum anderen setzen sie die Latte aber auch jedes Mal ein Stück höher. Jetzt mit dem zweiten Teil keinen Mist zu bauen, ist also schon eine Herausforderung.

Ich denke aber, dass ich mit der Handlung einen ganz guten Griff getan habe.

Eigentlich sind die Zombies am Ende des ersten Teils durch die VHF-Sender ja unter Kontrolle, somit keine wirkliche Gefahr mehr. Aber als Autor kann man natürlich sehr einfach Schlupflöcher, wie Rückblenden oder die Einführung eines veränderten Virus, nutzen.

Gerade gestern hatte ich dann überlegt, wie ich noch eine weitere Handlungsebene mit etwas mehr Zombie-Action einbauen kann, da entdeckte ich in der Facebook Timeline dann ein Premade-Cover von meiner Lieblings-Cover-Designerin Giusy Ame von Magical Cover Design. Und schon war der Strang in meinem Kopf da. Ein wenig Steampunk kann Zombiecalypse durchaus vertragen, denke ich. Wobei sich der Steampunk eher nur im Kopf des neuen semi-Protagonisten abspielen soll. Neugierig geworden? Ich auch. Mal sehen, ob ich das so hinkriege, wie ich mir das denke.

Noch etwas. Die Verkaufszahlen von GUS MASTERS: Lilith sind ja leider nicht auf dem Niveau wie ich das gehofft habe, was, wie ich jetzt vermute, am Preis von 3,99 € liegt. Denn über KU wird er schon recht oft gelesen. Auch sind die Kritiken ja durchaus positiv. Etwas mehr als 50 % der Kosten sind durch bisher 230 Leser eingespielt. Den Preis habe ich jetzt also auf 2,99 € gesenkt. Mal sehen was jetzt passiert.

Wer also GUS noch nicht kennt …

STERNENREICH 5 – EXIL – Cover

STERNENREICH 5 ist ja nun in der Korrektur bei Libri Melior. Es ist also an der Zeit sich um das Cover Gedanken zu machen. Ich habe bislang zwei potentielle Kandidaten ausgemacht. Bild Nummer eins zeigt den Oganer Julio in seinem Medotank. Bild Nummer zwei, einen Teil der Werft von EUBENSTEIN SECHS.

So richtig hundertprozentig zufrieden bin ich mit beiden noch nicht, deshalb sind es auch erst noch die getaggten Stockphoto-Versionen. Tendieren tue ich aber eher zu Nummer eins.

    Cover-Entwurf 1                 Cover-Entwurf 2

Sternenreich-Cover

Band 1 ist nun fertig. Ein paar Kleinigkeiten noch, dann geht es vielleicht sogar noch heute ins Korrektorat. Yepp. Richtig gelesen. Es findet ein richtiges, professionelles Korrekturlesen statt. Da ich es nicht abwarten kann und sich niemand findet der mir ein Cover nach meinen Vorstellungen fertigt, habe ich ein wenig herumgespielt und die ersten drei selber entworfen. Die sehen, finde ich, auch schon richtig gut aus. Ich hoffe allerdings, dass ich die noch in letzter Sekunde mit einem anderen Bildmotiv versehen kann. Vor allem Band 2 wird sicherlich nicht so bleiben. Aber vom Design her bin ich schon ganz zufrieden.  Aber hat jemand eine Anmerkung, eine Idee oder sieht jemand ein Problem mit den Covern?

sternenreich-1  sternenreich-2  sternenreich-3

Sternenreich-Cover

cover-entwurfAnstatt mit meinem nächsten Roman fortzufahren habe ich etwas Neues angefangen. Und ich bin so heiß darauf, dass ich den ersten Teil dazu in Rekordzeit beinahe fertig habe. Erster Teil ist dabei wörtlich zu nehmen. Ich plane nämlich eine Romanheft-Reihe. Mit den groben Ideen fülle ich bereits problemlos die Hefte 1 bis 10. Der Umfang soll, wie in einem 64-seitigen Print-Heft üblich, etwa 120.000 Zeichen pro Folge sein. Das ist mir jetzt bereits beim ersten Teil so gut gelungen, dass ich es selber kaum glauben kann.

Weil das jetzt so schnell ging, denke ich sogar an eine vierwöchentliche Erscheinungsweise. Klingt das zu ambitioniert? No Panic. Bevor ich damit anfange, verschaffe ich mir sowieso noch einen Vorsprung von drei oder sogar vier Heften.

Das Problem, vor dem ich jetzt stehe, ist die Cover-Gestaltung. Meine zeichnerischen Fähigkeiten sind bei weitem nicht ausreichend, um ein anständiges Titelbild zu erstellen. Ein Stück Weltraum, ein Planet im Hintergrund und ein Raumschiff davor? No Way. Schon tausend Mal gesehen. Ich möchte meine fünf Helden Captain-Future-Like auf den Betrachter zurennen sehen. Umso realistischer, desto besser. Manga-Stil wäre aber auch Okay. Hat jemand Interesse und auch die Fähigkeiten das zu realisieren? Oder kennt jemand jemanden auf den das zutrifft? Bitte keine Angebote von Profis. Dafür fehlt mir das Geld. Mehr als eine Erwähnung im Impressum und ein Taschengeld ist nicht drin. Für weitere Informationen nutzt bitte die Kommentare oder eine PN.