Halbzeit im April

Achtung: Könnte Spuren von Spoilern enthalten.

Mit Band 3 von »Sternenreich – Rebellen des Imperiums« bin ich jetzt fast fertig. Zwei der Handlungsträger aus den ersten Teilen wurden der Straffung des Personalverzeichnisses geopfert. Jetzt fehlt nur noch ein letzter Feinschliff und dann geht der Text spätestens Dienstag zum Korrektorat.

Jetzt muss ich mir langsam Gedanken über den Titel des vierten Teils machen. Zwei große Handlungsstränge bieten sich als Titelgeber an. Zum einen ist da die weitere Flucht meiner Protagonisten und zum anderen der Untertitelgebende Akt, vor dem ich am meisten Schiss habe. Wie beschreibt man, dass der Kaiser und die Hälfte seiner Untertanen zu Rebellen gegen das eigene Imperium werden?

Die Umsatzzahlen sind immer noch hoch motivierend. Wobei ich die Gelegenheit mal nutzen will um zu erläutern, wie ich dabei rechne. Alle meine Romane werden über KindleSelect und KindleUnlimited zum Leihen angeboten. Amazon berechnet die tatsächlich gelesene Zahl von Seiten. So sind das für NEOCHRON – Eine zweite Chance zum Beispiel 354 und für die beiden bisherigen STERNENREICH Bände 121 bzw. 120 Seiten. Bei bislang 18.078 gelesenen Seiten von Band 1, ergeben sich so rein rechnerisch 149 komplett gelesene KAISERKINDer. Hinzu kommen 87 verkaufte ePubs und 9 Print-Versionen. Macht summasummarum 245 Einheiten alleine für Band 1. Band 2 verkaufte sich nach der gleichen Rechnungsweise bislang in nur 11 Tagen 82 Mal. Damit liegt er gleichauf mit den Zahlen von Band 1 im selben Zeitraum. Nahezu jeder Leser des ersten Teils hat also auch den zweiten Teil gekauft. Sollte man zumindest meinen. Gewissheit werde ich aber erst haben, wenn auch der dritte Teil Mitte Mai mit ähnlichen Zahlen aufwartet. Auf vielfachen Wunsch einiger Leser habe ich den Umfang diesmal leicht erhöht.

Insgesamt wurden, seit ich von ePubli zu kdp.Amazon gewechselt habe, 652 meiner Romane gekauft. Wohlgemerkt, in nur drei Monaten. Die Hälfte davon geht dabei auf das Konto der Sternenreich Bände. Trotzdem kann man sagen, dass ich bei Amazon in einem Drittel der Zeit, dreimal soviel Romane abgesetzt habe. Die Gesamtauflage steht jetzt bei unglaublichen 766 Stück.