Gut, dass ich nachgerechnet habe!

Wenn man Science Fiction Romane schreibt, ist es meist unerlässlich, sich nicht nur in der Himmelsmechanik ein wenig auszukennen. Texte werden leicht lächerlich, wenn die Protagonisten Mal so eben vom Pluto bis zu Erdumlaufbahn nur 10 Minuten brauchen. Man sollte also rechnen können. Das so etwas aber nicht nur im Weltall wichtig ist, sehe ich gerade beim ersten Kapitel von Band 4 von »STERNENREICH – Rebellen des Imperiums« der den Titel REBELLION tragen wird. Wenn 300 Adlige in einem Kreis auf unbequemen Hockern sitzen und einem Redner in ihrer Mitte lauschen, darf der Raum in dem sie sitzen nicht nur zwanzig Meter Kantenlänge haben. Ich bin richtiggehend erschrocken, als ich das glücklicherweise mal nachgerechnet habe.

Wenn jeder Zuhörer gerade 60 Zentimeter für sich beansprucht, dann sitzen sie sich nicht nur ziemlich auf der Pelle. Sie können ihr gegenüber kaum noch sehen. 300 x 0,6 =180 Meter Kreisumfang / 3.14 macht beinahe 60 Meter bis zur gegenüberliegenden Seite. Das entspricht in etwa der Breite eines Fußballplatzes. Nicht, dass das nicht machbar wäre, ist ja schließlich SF. Aber das wäre schon äußerst unpraktisch, wenn die Redner in der Mitte dann nur mit einem Megaphon reden könnten. Ich glaube, da muss ich mir doch etwas anderes überlegen 😉

2 Kommentare

    1. Völlig richtig. Wäre aber für das angedachte “Stühle rücken” nicht praktikabel gewesen. 😉 Die Anwesenden sollen ihren Hocker nach und und nach hinter demjenigen platzieren, dem sie folgen wollen. Nun sitzen sie halt in mehreren Reihen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.